Wir Helfen

Ein neues Zuhause für Ihren Vierbeiner zu finden

SIE MÜSSEN IHREN VIERBEINER ABGEBEN?

Es gibt Momente im Leben, da trennen sich die Wege von Mensch und Hund.

Mal sind es Allergien oder Krankheiten des Besitzers, mal ist es ein Umzug oder eine neue Arbeitsstelle der Grund für einen solchen drastischen Schritt. Bitte haben Sie keine Scheu, sich bei uns deswegen zu melden. Wir werden sie nicht verurteilen, versprochen!

Es ist jedoch oft nicht leicht, ein passendes neues Zuhause bis zum Lebensende ihres Hundes zu finden...

SIE trauen sich selbst eine Vermittlung nicht zu?

Wir möchten nicht, dass ihr Hund im Tierheim oder bei irgendjemandem landet und unterstützen Sie daher gerne bei der Suche nach geeigneten Interessenten, sogenannter „Vermittlungshilfe“.

Wir schalten hierbei die Anzeige und führen bei potentiellen Interessenten eine Vorkontrolle sowie nach der erfolgreichen Vermittlung eine Nachkontrolle durch. Hierfür benötigen wir von Ihnen eine aktuelle Charakterbeschreibung, Fotos, Videos und Eigenheiten.
Der Hund wird dabei über einen Schutzvertrag und eine Schutzgebühr für den Käufer geschützt. Für Sie ist die Vermittlung i.d.R. kostenlos.

Sollte der Hund dennoch wieder Erwarten von seinen neuen Adoptanten abgegeben werden, wird er jederzeit von unserem Tierschutzverein aufgenommen, um zu verhindern, dass er zu einem „Wanderpokal“ wird.

Es gibt zwei Möglichkeiten für Sie und Ihren Hund:

1.

Ihr Hund wird von uns in eine unserer erfahrenen Pflegestelle übernommen.

 

Entweder haben wir eine frei oder wir suchen eine. In der Pflegestelle angekommen, kann ihr Hund richtig beurteilt werden.

 

Es werden notwendige Tierärztliche Behandlungen nachgeholt, ggf. wird er noch geimpft, gechipt oder bei Bedarf kastriert. Dies ist oft noch zusätzlich mit hohen Kosten verbunden, daher bitten wir um Ihre Mithilfe bei der Finanzierung. Dann haben wir Zeit, dass richtige Zuhause zu suchen. Dies kann zeitlich nicht vorher begrenzt werden.

 

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass nicht jederzeit eine Pflegestelle frei ist, da wir oft mehrere Hunde haben, die unsere Hilfe dringend brauchen.

2.

Die andere Möglichkeit ist, dass er direkt von Ihnen aus vermittelt wird.

 

Auch das kann eine längere Zeit in Anspruch nehmen.

 

Voraussetzung hierfür ist ein vorheriger Übernahmevertrag und dass der Hund bei Ihnen, falls noch nicht geschehen, ggfs. geimpft, gechipt und eventuell kastriert wird. Die Kosten hierfür übernehmen wir.

Achtung

Die Übernahme, also der Eigentümerwechsel kann nur durch den Besitzer selbst erfolgen. Ist dies nicht möglich, kann er eine schriftliche Vollmacht erteilen, die mit einer Kopie seines Personalausweises vorgelegt werden muss.

 


Hunde, die bereits durch uns vermittelt wurden, kommen immer erst an uns zurück, da dies vertraglich geregelt ist. Natürlich können Sie sich auch dann bei uns melden, wenn der Hund ursprünglich nicht durch unseren Verein vermittelt wurde.

Wenn ihr Hund nicht direkt von Ihnen aus vermittelt wird, können wir aus Datenschutzrichtlinien nicht die Daten des neuen Besitzers ihres Hundes nennen.

  • Facebook
  • Instagram

Tierschutzverein Maoland e.V.

Marktstraße 10/1

74182 Obersulm